Ich bin
Jeannette Kasel.

Nein zur Zwangspflegekammer !!

Nein zur Bundespflegekammer !!!

Ich mache Teddies!

Aus aktuellem Anlass  !!!!

 

Liebe Besucher. Bitte wundern Sie sich nicht. Ich poste hier gerade aktuell einen Aufruf an alle Pflegekräfte in allen Bundesländern.
Meldet euch bei uns:  “ Nein zur Pflegekammer “  auf Facebook. Wir brauchen eure Hilfe und die der Bevölkerung.


Wir haben am 19. Dezember mit 136 Mitgliedern auf unserer Seite angefangen, heute am 28. Dezember sind wir 15.594 Mitglieder.
Zur Erläuterung:
Die Pflegekammer wurde per Gesetz legitimiert, ungeachtet des vom Landesministerium für Soziales  in Auftrag gegebenen Rechtsgutachtens mit bedenklichem Ergebnis von  Jahr 2012. In dem Gutachten wird klargestellt, dass nur eine wichtige zentrale gesellschaftliche Aufgabe eine Zwangsmitgliedschaft rechtfertigt, wenn sie nicht mit anders zu erfüllen ist. Die Aufgaben der Pflegekammer erfüllen nicht den „Bestandteil der verfassungsmäßigen Ordnung“ und somit ist eine Zwangsmitgliedschaft rechtswidrig.
Die Pflegekammer überwacht die qualitative Arbeit der Pflegekräfte zum Schutze der Bevölkerung. Sie ist eine berufsinterne, kostenpflichtige Verwaltungseinrichtung. Sie darf nur die examinierten Pflegekräfte reglementieren, kontrollieren, sanktionieren. Da es eine Selbstverwaltung ist, müssen die Pflegekräfte sie auch noch selbst bezahlen. Es wird wieder mal nur der kleine „Mann“ abkassiert.
Die Kammer hat nicht die Aufgabe für mehr Pflegepersonal und höhere Löhne zu sorgen !!
Und genau das brauchen wir !! Wozu diese Kammer?? Ich bin 30 Jahre Krankenschwester, habe mein Examen und das Fachexamen ohne Kammer bewerkstelligt. Nun soll ich die Kammer brauchen und bezahlen? Bin ich im falschen Film oder was??

 

 Pflege bewegt,

ohne Pflegekammer !

 

Pflegekräfte aller Bundesländer vereinigt euch !!

 

10 Jahre Teddymacherin …  feiern Sie mit mir !!

Bei einer „Adoption“ werden  10 % Jubiläums-Rabatt gewährt und es gibt ein kleines Überraschungsgeschenk.
Dieses Angebot gilt bis 31. Dezember 2018 !

     Termine   2018

  • Aussteller auf der internationalen Messe   „Teddybaer-Total 2018“ am Wochenende 28./29. April

  • Schaufenster- Ausstellung ab November in der Gausturm-Apotheke

  • Aussteller auf dem 4. Plüschtierfestival in Bad Kösen am Wochenende 1./2. Dezember

Neues  von  2018

Geklöppeltes

Seit Januar habe ich mir ein weiteres Hobby zugelegt: das Klöppeln. Der Anfang war nicht einfach, aber es macht Spaß und das ist die Hauptsache. Ich finde es prima, daß sich das Klöppeln mit den Bärchen verbinden läßt.

Durch die Klöppelei ist der erste
Schutzengel-Teddybär entstanden mit geklöppelten Flügeln.

“ Golden Georg 2019 „

Meine Einreichung für den internationalen Wettbewerb 2019 ist Aschenputtel / Cinderella ca. 20 cm gross. Es ist alles Handarbeit, das Bärchen und die Kleidung, die Tauben mit der bemalten Schale und den Linsen und Erbsen. Die Tauben , ca. 2,5 cm , sind aus Filz, Draht und finnischem Papiergarn. Gefällt es euch? Ob ich eine Chance habe?

Künstlerbär “ Blumenmädchen Anuschka “
wird limitiert von 100 Stück von der Firma
“ Kösen “ hergestellt.
“ Anuschka “ war ein Gewinnerbär 2016.
Ich habe sie in meinem Angebot mit aufgelistet und mit der Firma
verlinkt.

“ Der Friedensbär beschützt
die Erde vor Krieg
und Zerstörung “
war Teilnehmer des
internationalen Wettbewerbs
„Golden Georg 2018“.
Er wurde aus Sand gefertigt.
6 Monate habe ich an dieser
Skulptur gearbeitet.

“ Paulchen “ war auch Teilnehmer
des “ Golden Georg 2018 „.
Nun ist er mein Maskottchen.
Er guckt so süüüß, stimmts?